Leseprobe

Der Löwe bricht aus

Es war Nachmittag. Ich war in einem grossen Zoo, zusammen mit ein paar Hilfsarbeitern. Und ein Mann war noch dabei. Der Mann erklärte uns alles.

Er sagte: «Ihr könnt hingehen, wohin ihr möchtet, und diese Sachen da könnt ihr nehmen, um die Tiere zu füttern. Ich selbst werde hier bei den Pinguinen sein.»

Als ich unterwegs war, hörte ich ein lautes Geräusch. Ich drehte mich um. Und direkt auf mich zu kam ein Löwe, der aus seinem Käfig rausgegangen war. Bevor der Löwe mich angreifen konnte, warf ich ihm Popcorn hin. Er schaute zuerst, ob es Fleisch war. Und ich rannte weg.

Als ich an einem andern Platz war, sagte ich zu mir selbst: «Was für ein Glück, dass der Löwe mich nicht geschnappt hat.»

Dort, wo ich jetzt war, gab es einige Leute, die Pause machten. Hier habe ich dann auch gewartet.



Bildausschnitt «Der Löwe bricht aus»